Gedenkstein der Landsmannschaft Mecklenburg


  • Geschichte

Melde dich an um etwas beizutragen ...


Große Findlinge dienen in vielen mecklenburgischen Orten als Denkmal. Zur Erinnerung an die Wiedervereinigung der beiden deutschen Nachkriegsstaaten am 3. Oktober 1990 stellte die Landsmannschaft Mecklenburg diesen Stein am Schweriner See auf. Mit der Wiedervereinigung erfüllte sich für Mitglieder der am 17. Juni 1951 in Neumünster gegründeten Landsmannschaft Mecklenburg ein Lebenstraum.

Die mit der deutsch-deutschen Geschichte verbundenen Schicksale von Einzelpersonen und Familien bilden einen Schwerpunkt in der Ausstellung der Stiftung Mecklenburg im Schleswig-Holstein-Haus.


Weitere Informationen

4Zurück